Flip-Flops, Espadrilles und Co.

Wie heisst es doch immer so schön? Eine Frau kann nie genug Schuhe haben, und da ist ja auch etwas dran. Der Sommer ist nun endlich da und beim Blick in den Schuhschrank stellen wir mit entsetzen fest dass wir nur offene Schuhe in den Trendfarben des letzten Jahres haben oder der Schnitt nicht mehr Up-to-Date ist, oder – und das ist sicherlich einer der häufigsten Gründe für einen Schuhkauf – wir einfach einen neuen Schuh haben möchten, Punkt! Nun stellt sich uns die Frage: Flip-Flops, Slipper oder Espadrilles. Wir zeigen euch die aktuellsten Modelle, entscheiden müsst ihr euch dann selbst.

Flip-Flops

Was natürlich niemals fehlen darf sind Flip-Flops in gedeckten Farben, kann man sie doch mit nahezu allen Sommerlooks wunderbar kombinieren. Bequem, zeitgemäß und angenehm zu tragen darf dieser Schuhklassiker in keinem gut sortierten Schuhschrank fehlen.

Wir empfehlen beim Kauf von Flip-Flops auf Qualität und Tragekomfort zu achten da ansonsten der Spaß am offenen und leichten Sommerschuh schnell vergeht. Gute Modelle erhaltet ihr von Tommy Hilfiger, Tamaris und Birkenstock.

Slipper

Eine gute Alternative zum Flip Flop sind leichte, sommerliche Slipper. Ok, sie sind nicht offen aber wenn ihr das richtige Material wählt können sie dennoch sehr luftig sein. Sommer-Slipper sind ebenfalls strandtauglich und wenn es dann abends doch etwas frischer wird haben wir zumindest das Gefühl einen geschlossenen Schuh an zu haben.

Espadrilles

Und wenn wir hier über sommerliches Schuhwerk plaudern dürfen wir selbstverständlich Espadrilles nicht vergessen. Die gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen, es muss also nicht immer die flache, traditionelle Form sein. Espadrilles kommen übrigens ursprünglich aus Spanien, genauer Mallorca und vertragen in der ursprünglichen Ausführung keine Feuchtigkeit da die Sohle des katalonischen Schuhklassikers aus Steppengras (Espartogras) bestand. Bei modernen Espadrilles wird oft mit Gummibeschichtungen nachgeholfen um den Schuh widerstandsfähiger zu machen.


In diesem Sinne wünschen wir euch (und uns) viele traumhaft schöne Sommertage und hoffen dass wir euch einige hilfreiche Tips geben konnten um den richtigen Sommerschuh zu finden.