Schminktips für den Herbst 2016

Der Herbst wird heiß, lest hier mehr über die aktuellen Herbst-Trends 2016. Ob ihr mutig seid oder ein dezentes Styling bevorzugt. Wir zeigen euch Schminktips wie ihr in diesem Herbst immer eine gute Figur macht.

Schminktips Herbst 2016 für Mutige

Unsere Schminktips für den Herbst 2016 werden euch überraschen denn es wird bunt, zumindest um die Augen herum. Die Lippen und die restlichen Gesichtspartien werden dabei bewusst dezent gehalten. Somit kommen die Augen sehr schön zur Geltung und der Herbst-Trend-Look wirkt so gar nicht unruhig. Besonders flippige Kajalstifte bekommt ihr übrigens von Fendi. Bei dieser Stylingvariante solltet ihr die Lippen in dezenten Nude-Tönen schminken.

schminktips herbst

Du magst es lieber dezent?

Dann sind Apricotfarbene Lippen und ein zweifarbiger Lidschatten, zum Beispiel ein dunkler und ein heller türkisener Farbton, dein perfektes Styling für einen goldenen Herbst. Die Wimpern dürfen bei diesem Styling schwarz getuscht werden um einen schönen Kontrast zu erreichen. Das Rouge solltet ihr, um im Farbschema zu bleiben, in Bronze-Apricot auftragen.

Wenn es schnell gehen muss – der einfache Schminktip

Dann dürft ihr in diesem Herbst auch zum braunen Lippenstift greifen. Im Optimalfall hat er leichte, rote Nuancen. Aber auch dunkle Brauntöne wurden auf den Catwalks präsentiert mit der trendigen Herbstmode angesagter Designer. Das war es dann aber bei diesem Look auch schon mit farblichem Highlight. Den Rest solltet ihr dezent schminken um das Hauptaugenmerk auf den Lippen zu lassen. Dieser Look sieht prima aus und ist vor allen Dingen auch absolut alltagstauglich.

Nude Look – Herbst Look

Der Nude Look, der schon die Frühjahr- und Sommersaison in diesem Jahr geprägt hat, geht 2016 selbstverständlich auch im Herbst. Einer der Schminktips der sich übrigens Prima mit dem Shag Look kombinieren lässt. Aber lasst euch nicht täuschen, nur weil er ungeschminkt aussieht heißt das nicht dass er ungeschminkt ist.

young-1544126_1920Ihr grundiert das Gesicht mit einer Foundation, deckt Hautunreinheiten mit einem Concealer ab und beendet das Werk mit etwas Puder. Dann eine dezente Schicht Maskara, ebenso dezenter Lippenstift und wenig Rouge. Fertig ist der trendige Nude-Look.